AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der diabetic logistics GmbH für den vorliegenden Online-Shop:

Präambel und Widerrufsbelehrung

Die nachfolgend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmen die Vertragsbeziehungen zwischen der diabetic logistics GmbH (http://www.dialife.de), Geschäftsführer Marco Blüher, Zehntwiesenstraße 64 A, 76275 Ettlingen und deren Vertragspartnern/Kunden.

Die diabetic logistics GmbH ist unter den nachfolgenden Kontaktdaten erreichbar: 
Email: info@dialife.de 
Internet: http://www.dialife.de 
Telefon: +49 (0) 7243 – 92 41 925 
Fax:       +49 (0) 7243 – 92 41 917

 

§ 1 Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen der diabetic logistics GmbH

Die diabetic logistics GmbH verkauft ihre Produkte ausschließlich unter Zugrundelegung der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder abweichende Vertragsbedingungen werden nicht anerkannt.

§ 2 Vertragsschluss / Speicherung des Vertragstextes und der AGB

1. Die Bewerbung der Produkte im vorliegenden Onlineshop stellt eine unverbindliche und freibleibende Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch den Kunden dar.

2. Der Kunde gibt ein Angebot ab, indem er innerhalb des Bestellvorgangs mehrere Stationen durchläuft, nämlich

a) in der Menüleiste die jeweilige Produktrubrik anklickt; der Kunde kann dann in der erscheinenden Aufstellung das konkrete Produkt weitere Aufstellungen durch Anklicken auswählen; es werden dann die Produkte eingeblendet, für die der Kunde dann zu einem späteren Zeitpunkt  innerhalb des Bestellvorgangs ein Angebot abgeben kann;

b) die Artikeldetails liest und mit einem Klick auf den Link "in den Warenkorb" den Bestellvorgang fortsetzt, ohne bereits durch Anklicken des Links ein Angebot abzugeben;

c) im angezeigten Warenkorb die gewünschte Zahlungsart auswählt, die bisherigen Eingaben kontrolliert und dann entscheidet, ob er die Anzahl der bereits ausgewählten Artikel erhöhen oder verringern, weitere Artikel auswählen, oder mit dem Link "zur Kasse" den Bestellvorgang fortsetzen möchte; dabei hat der Kunde die Wahl zwischen einer Bestellung ohne ein eigenes Kundenkonto, einer Bestellung, wenn er bereits zuvor ein Kundenkonto angelegt hat oder einer Bestellung, wenn er eines anzulegen wünscht. Zuvor hat der Kunde die Möglichkeit den Zahlbetrag durch die Eingabe eines entsprechenden Gutscheincodes zu verringern.

d) bei der Bestellung, ohne ein eigenes Kundenkonto angelegt zu haben, seine Liefer- und Rechnungsanschrift eingibt und mit dem Anklicken des Links "Weiter" den Bestellvorgang fortsetzt, ohne bereits jetzt ein Angebot abzugeben; bei der Bestellung mit Kundenkonto sich entweder über seinen Benutzernamen und sein Passwort anmeldet und den Bestellvorgang durch Klick auf den Link "Anmelden" fortsetzt oder als Neu-Kunde einen Benutzernamen und ein Passwort auswählt, seine Liefer- und Versandanschriftdaten eingibt und den Bestellvorgang mit dem Anklicken des Links "neu anmelden" fortsetzt, jeweils ohne bereits dadurch ein Angebot abzugeben;

e) vor Abgabe eines rechtsverbindlichen Angebots bestätigt, dass er die AGB gelesen und akzeptiert hat; der Kunde gibt dann dadurch ein rechtsverbindliches Angebot ab, dass er den Button ABSCHICKEN anklickt; bis zu diesem Zeitpunkt kann der Kunde alle Daten nochmals ändern;

3. Im Anschluss an die Abgabe des Angebots erhält der Kunde eine Email an die von ihm angegebene Email-Adresse. Darin sind alle Angaben nochmals aufgeführt. Diese Email bestätigt lediglich die Bestellung, stellt aber noch nicht die Annahme des Angebots des Kunden dar.

4. Die Diabetic logistics GmbH kann das Angebot des Kunden innerhalb einer Woche entweder durch eine weitere Bestätigung per Email oder durch die Lieferung der Ware annehmen.

5. Der Vertragstext und diese AGB werden gespeichert und Verbrauchern auf die von ihnen angegebene E-mail-Adresse übermittelt.

§ 3 Liefertermine / Zahlungsbedingungen / Eigentumsvorbehalt / Liefergebiet

1. Liefertermine, die der Kunde bei seiner Bestellung angibt, bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Bestätigung der Diabetic logistics GmbH.

2. Soweit nichts anderes vereinbart wurde, liefert die Diabetic logistics GmbH gegen Vorkasse ,Kreditkartenzahlung über PayPal.

3. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Diabetic logistics GmbH.

4. Diabetic logistics GmbH liefert nur an Kunden mit Liefer- und Rechnungsadresse in Deutschland.

§ 4 Leistungsstörungen / Haftung

1. Für die Sachmängelhaftung (Gewährleistung) gelten die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen, d.h. sofern der Kunde Verbraucher ist insbesondere die §§ 437 ff. BGB und die Bestimmungen über den Verbrauchsgüterkauf gem. §§ 474 ff. BGB. Ansprechpartner für Beanstandungen ist die Diabetic logistics GmbH, Herr Marco Blüher, Zehntwiesenstraße 64 A, 76275 Ettlingen.

2. Die Diabetic logistics GmbH schließt ihre Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind oder Garantien betroffen sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen der Diabetic logistics GmbH.

§ 5 Preise / Versandkosten

1. Die angegebenen Preise verstehen sich ab Diabetic logistics GmbH und in Euro. Alle genannten Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und exklusive der jeweils anfallenden Versand-/Verpackungskosten.

2. Kosten der Verpackung und Versendung werden gesondert in Rechnung gestellt und ausgewiesen. Die genauen Kosten ergeben sich aus der Produktbeschreibung.

§ 6 Anwendbares Recht / Gerichtsstand / Vertragssprache

1. Der Vertrag einschließlich dieser AGB unterliegt dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des Wiener UN-Übereinkommens vom 11. April 1980 über Verträge über den internationalen Warenverkauf (CISG, UN-Kaufrecht) finden keine Anwendung.

2. Bei Rechtsstreitigkeiten ist der Sitz der Diabetic logistics GmbH Gerichtsstand, wenn der Kunde Kaufmann ist.

3. Nebenabreden sind nicht getroffen.

4. Vertragssprache ist Deutsch. Als Sprache für den Vertragsschluss steht nur „Deutsch“ zur Verfügung.

§ 7 Aufrechnungsverbot

Der Kunde ist nicht berechtigt, mit eigenen Ansprüchen gegen Zahlungsansprüche der Diabetic logistics GmbH aufzurechnen, es sei denn, die Forderungen des Kunden sind unstreitig oder rechtskräftig festgestellt.

 

Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen.

Die OS-Plattform wird unter folgendem Link erreichbar sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr/“